Neuigkeiten

Hier werden Sie über die aktuellen Neuigkeiten und Änderungen informiert.
 
19. Mai 2015 Verbesserte SMS-Zustellung
Wir haben mit unserem SMS-Gateway-Betreiber noch bessere Konditionen für die SMS-Zustellung ausgehandelt. Alle SMS-Nachrichten bekommen nun die höchstmögliche Priorität bei der Zustellung. Außerdem haben jetzt alle SMS-Nachrichten den selben Absender.
19. August 2014 Überwachung von beliebigen TCP-/UDP-Diensten
Wir haben eine universelle Überwachungsart integriert, welche die Überwachung von beliebigen TCP- oder UDP-Diensten ermöglicht. Dabei kann neben der Erreichbarkeit auf einem beliebigen Port auch der Server-Response nach einem Schlüsselwort überprüft werden.
 
Die Timestamp-Variable bei der HTTP/HTTPS-Überwachung
Bei der Webseiten-Überwachung kann es vorkommen, dass beim Aufruf einer URL der Inhalt aus dem Cache geladen wird. Für eine vollwertige Überwachung der Funktionalität ist es jedoch ratsam, den Inhalt bei jedem Aufruf neu zu generieren. Hierfür muss die aufgerufene URL immer unterschiedlich aussehen. Um das zu ermöglichen, haben wir einen Timestamp-Platzhalter integriert, welcher beim Aufruf in einen Unix-Timestamp umgewandelt wird. Zum Beispiel: http://example.com/?time={TIMESTAMP}
 
Änderung der Reihenfolge von Überwachungsaufträgen
Die Reihenfolge von Überwachungsaufträgen kann im Login-Bereich vom Benutzer manuell festgelegt werden. Das ist vor allem für Kunden sinnvoll, die sehr viele Überwachungsaufträge verwalten.
 
Neuer Checkpoint-Server
Ein neuer Checkpoint-Server aus der Ukraine ist dazugekommen.
 
HTTP 301 und 302 Response-Codes werden nun als erfolgreich gewertet
Früher wurden bei HTTP/HTTPS-Überwachungen nur die Checks mit dem '200 OK' HTTP-Response-Code als erfolgreich gewertet. Nach langer Überlegung haben wir uns nun dazu entschieden, auch die '301 Moved' und '302 Found' HTTP-Response-Codes als erfolgreich zu markieren.
 
HTTPS bei der Server-Parameter-Überwachung
Bei der Server-Parameter-Überwachung können die Skript-Aufrufe nun auch via HTTPs erfolgen.
 
Mehr SMS-Nachrichten im Premium-Tarif
Bei dem Premium-Tarif haben wir die Anzahl der kostenlosen SMS-Nachrichten auf insgesamt 50 SMS pro Monat erhöht. Vorher waren 30 SMS-Nachrichten inklusive.
 
Benachrichtigung per Skriptaufruf wurde integriert
Bei einem Ausfall kann nun eine Skriptdatei (via HTTP oder HTTPS) aufgerufen werden. Damit können weitere Abläufe bei Ausfällen automatisiert werden. Zum Beispiel kann bei einem Serverausfall die Domain der Webpräsenz auf die IP-Adresse eines Backupservers weitergeleitet werden.
27. Juni 2014 Zwei neue Checkpoint-Server
Es sind zwei neue Checkpoint-Server dazugekommen. Ein Checkpoint aus Singapur und der andere aus Kanada.
13. Oktober 2013 Pushover Benachrichtigungen
Pushover ist eine neue Benachrichtigungs-Möglichkeit, bei welcher Push-Notifications an iPhones oder Android-Handys versendet werden. Diese Benachrichtigungen werden blitzschnell und zuverlässig zugestellt. Im Gegensatz zu SMS-Nachrichten ist die Zustellung der Nachrichten kostenlos und unabhängig von verwendeten Telefonnummern.
 
Auswahl der Checkpoint-Server
Wir bieten nun eine Möglichkeit an, nur bestimmte Checkpoint-Server zu selektieren, von welchen die Überwachung erfolgen soll. Somit können Sie Ihre Online-Dienste z.B. nur von deutschen Checkpoint-Servern überwachen lassen.
 
Weiterhin besteht die Möglichkeit, bestimmte Überwachungsaufträge nur von einem ausgewählten Checkpoint-Server überwachen zu lassen.
 
Tagging von Überwachungsaufträgen
Um eine bessere Übersicht zu ermöglichen, können Überwachungsaufträge mit Tags versehen werden. Beim Erstellen eines Überwachungsauftrags geben Sie in der Bezeichnung einfach beliebige Schlüsselwörter ein, die mit dem #-Zeichen anfangen. Später können Überwachungsaufträge nach diesen Tags selektiert werden.
 
Die "Jetzt prüfen"-Schaltfläche
Im Login-Bereich haben wir neben jedem Überwachungsauftrag eine "Jetzt prüfen"-Schaltfläche eingebaut. Damit kann kostenlos eine erneute Überprüfung der Verfügbarkeit, unabhängig von dem definierten Überwachungsintervall, manuell gestartet werden.
 
Benutzerdefinierter HTTP User-Agent
Standardmäßig wird bei allen HTTP/HTTPS-Überwachungen als User-Agent die Bezeichnung "Serverstate User Agent" verwendet. Nun kann im Login-Bereich auch eine benutzerdefinierte HTTP User-Agent Bezeichnung festgelegt werden.
28. März 2013 Zahlung per Kreditkarte
Jetzt kann der Guthaben-Betrag auch per Kreditkarte (VISA oder Mastercard) eingezahlt werden. Die Zahlung wird von der EXPERCASH GmbH, unserem Payment-Partner, abgewickelt.
04. Juni 2012 Festlegung der Wartungsarbeiten
Pro Überwachungsauftrag können nun bis zu fünf unterschiedlich Termine für wiederkehrende Wartungsarbeiten definiert werden. Während der Wartungsarbeit werden die Überwachungsaufträge automatisch pausiert, so dass in dieser Zeit keine Ausfall-Benachrichtigungen versendet werden.
 
Guthabeneinzahlung per Sofortüberweisung
Der Guthaben-Betrag kann jetzt auch per Sofortüberweisung eingezahlt werden und wird sofort Ihrem serverstate.de Account gutgeschrieben.
 
Partnerprogramm von serverstate.de
Bei unserem Partnerprogramm können Sie neue Mitglieder vermitteln und dadurch mit serverstate.de Geld verdienen. Bei jeder Guthabeneinzahlung durch von Ihnen vermittelte Mitglieder erhalten Sie 20% - und zwar lebenslang. Der Betrag kann dann per Paypal oder Banküberweisung ab 10 € ausgezahlt werden.
 
Individuelle Preis-Tarife
Neben dem vorgegebenen Premium-Tarif können wir Ihren auch individuelle Tarife für Ihre Anforderungen anbieten. Bitte sagen Sie uns, wie viele Dienste Sie maximal überwachen wollen, sowie, wie viele freie SMS-Nachrichten Sie pro Monat benötigen, und wir machen Ihnen ein Angebot.
 
Öffentlich zugängliche Status-Seite
Sie können nun Status-Information von ausgewählten Überwachungsaufträgen jedem, z.B. auf Ihrer Webseite, zugänglich machen. Die Status-Seite kann dabei mit XSL-Technik flexibel gestaltet werden.
 
Benachrichtigung via Twitter
Neben einer SMS- oder E-Mail-Benachrichtigung können die Empfänger bei einem Ausfall nun auch via Twitter informiert werden.
30. November 2011 Neuigkeiten-Seite
Diese Neuigkeiten-Seite ist neu dazugekommen. Hier werden alle wichtigen Änderungen sowie Erweiterungen von serverstate.de aufgelistet.
 
Genaue Ursache bei fehlgeschlagenen Checks
Bei fehlgeschlagenen Checks wird auch die genaue Ursache protokolliert. Diese wird sowohl in der Checklog als auch in den E-Mail- bzw. SMS-Benachrichtigungen angezeigt.
 
Twitter Account
Alle Neuigkeiten bezüglich serverstate.de werden über Twitter bekanntgegeben.
 
CSV-Export der Checks
In der Checklog können selektierte Checks jetzt auch als CSV-Datei exportiert werden.
 
API-Schnittstelle
Wir haben eine API-Schnittstelle implementiert, über welche Sie auf diverse Daten auch automatisiert zugreifen können. Somit können Sie serverstate.de noch einfacher in die bestehende IT-Infrastruktur integrieren.
 
HTTPS-Support
serverstate.de ist auch über HTTPS erreichbar.
 
IMAP- und PING-Überwachung
Sie können jetzt auch IMAP- sowie PING-Dienste überwachen.
 
Überwachung der Server-Parameter
Mit der Server-Parameter Überwachung können interne Server-Werte, wie z.B. die CPU-Auslastung oder der RAID-Status, auf einfache und flexible Art überwacht werden.
 
Premium-Tarif
Neben Check-basierter Abrechnung bieten wir nun auch einen Premium-Tarif an, welcher primär für Vielnutzer konzipiert wurde. Bei dem Premium-Tarif können Sie für 25 EUR im Monat bis zu 100 beliebige Online-Dienste überwachen. Außerdem sind in diesem Tarif 30 kostenlose SMS-Nachrichten pro Monat inklusive.
© 2010 — 2017 Intelions OÜ
Folgen: Twitter | Facebook
Tour | Preise | Partnerprogramm | FAQ | API-Schnittstelle

Neuigkeiten | AGB | Kontakt | Impressum